Meldung

02 Januar 2020

Bereitschaft an Silvester

Am Silvesterabend trafen sich 13 Feuerwehrdienstleistende zu einer heuer erstmals angesetzten Alarmbereitschaft im Gerätehaus.Ziel dieser heuer erstmals anberaumten Bereitschaft war es in der Silvesternacht anfallende Einsätze von Kleinbrände bei Mülltonnen, Papiertonnen usw. im gesamten Stadtgebiet abzuarbeiten, und die Kollegen der Berufsfeuerwehr zu entlasten. Ferner konnten alle anderen Einheiten der FF Regensburg ebenfalls etwas ruhiger Sylvester feiern, da sie nur bei größeren Schadenslagen alarmiert worden wären.Die 13 Dienstleistenden des Löschzug Weichs trafen sich um 19.00 Uhr im Gerätehaus, wo sie zusammen mit ihren Partnern zuerst ein gemütliches Raclette-Essen genießen konnten, ehe dann um ca. 1.00 Uhr eine kleine Einsatzserie begann.Bis zum Ende des Dienstes um 3.30 Uhr mussten 6 Kleinbrände gelöscht werden.Ein Dank an alle Beteiligten, die es dem Rest der Mannschaft möglich machten, einen ungestörten Silvesterabendgenießen zu können. (bau)